Zehntausende Geduldete in Deutschland


57.000 Menschen müssten Deutschland eigentlich verlassen, WELT online, 1.12.2018

„In Deutschland halten sich derzeit mehr als 57.000 ausreisepflichtige Ausländer ohne Duldung auf. Das geht aus einer Auskunft der Bundesregierung hervor. Die Linke pocht auf „effektive Bleiberechtsregelungen“.

Insgesamt 57.112 Ausländer ohne Duldung müssten Deutschland eigentlich verlassen. Das geht aus einer Auskunft der Bundesregierung an die Linke-Abgeordnete Ulla Jelpke hervor. Als offiziell ausreisepflichtig galten Ende Oktober demnach zwar 234.986 Ausländer – doch 177.874 von ihnen und damit drei Viertel waren geduldet.“ (im Original kein Fettdruck)

Wäre interessant zu wissen, was uns die – im Grunde illegale – Gutmenschpolitik (nicht nur an Steuergeldern) kostet.

Advertisements