Menschenrechtsverständnis „gewöhnlicher Muslime“ à la AKP

Frog1(Marco Kauffmann Bossart, Kindsmissbrauch – Ankara plant Amnestie, Neue Zürcher Zeitung, 22.11.2016, 3)

Angesichts des Geschwätzes von Nilüfer Göle über die ach so liebenswerten „gewöhnlichen Muslime“ (siehe Göles Studie) wollen wir mal ein wenig aus der AKP-Türkei berichten, wie dies Betvolk tatsächlich tickt:

„Gemäss einem Gesetzentwurf der regierenden Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) sollen 3000 bis 4000 Männer amnestiert werden, die wegen Geschlechtsverkehr mit Minderjährigen verurteilt sind. Voraussetzung ist, dass der Täter sein Opfer heiratet.“

Welch‘ verlockendes Angebot!! Auf dass die Zahl der – auch in der Türkei bislang gesetzlich verbotenen – Kinderehen wachse!!

Schade nur, dass die (unmuslimisch eingestellte, Allah möge sie allesamt verfluchen!) Männer- und Frauenwelt dagegen ist und das Gesetz (bislang) verhinderte, vah vah:

„Die Empörung säkularer und feministischer Kreise [!!] ist vor dem Hintergrund einer starken Zunahme von Gewalt gegenüber Frauen zu sehen: 40 Prozent der türkischen Frauen geben an, körperlich misshandelt worden zu sein. Zwischen 2003 und 2010 [d.h. nach der Machtübernahme des Staats durch Erdoğan und sein demokratisch legitimiertes Betvolk] haben dir registrierten Frauenmorde um 1400 [!!] Prozent zugenommen.“

Marco Kauffmann Bossarts kurzer Artikel schließt:

„Im Juli hatte das Verfassungsgericht einen Teil des Strafgesetzes annulliert, das sexuelle Handlung mit unter 15-Jährigen als Missbrauch wertete.“

Prima!! Ganz prima!!

Auf, ihr Gutmenschen, holt noch mehr von diesen „gewöhnlichen Muslimen“ ins Land!! Auf dass sie uns beibringen, was Gerechtigkeit und Entwicklung heißt…

Frog4

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s